~ Hochzeit

Dienstag, 16. November 2010

1. Hochzeitstag

Hier mal unsere Fotos von unserem Urlaub im "Paradies" zur Feier unseres 1. Hochzeitstages:

Spinnennester:




















LG

Niphredil

Freitag, 6. November 2009

Fotos Hochzeit

Hier hab ich nochmal alle Fotos zusammengefasst... Viel Spaß:

http://freenetfoto.de/album/natikoehler/

LG

Nip

Freitag, 30. Oktober 2009

Was ne blöde Woche...

So Uniwoche geschafft. Scheiße wars irgendwie. Die Stimmung bei uns zu Hause war nicht so dolle. Haben uns auch nicht wirklich oft gesehen und wenn waren wir glaube ich einfach nur totmüde. Gestern hatten wir unseren ersten Ehestreit, weil er mir einfach nicht zuhört. Ich sag zum Beispiel "nicht grün" und er kauft grün. Ich beschränke mich immer die Sachen zu nennen, die ich nicht will, weil es weniger zu merken ist. Anscheinend können das Männer nicht. Nächstes Mal zähle ich auf was ich mag... das dauert dann eine Stunde und ist bestimmt zuviel Gefassel, aber dann... ja dann bleibt vielleicht was hängen. Ich hab mich darüber gestern so aufgeregt, ich kam da gar nicht runter mehr deswegen. -.-

Die Seminare an sich sind dieses Jahr gar nicht so schlecht. Ich hab einmal das Thema "Vornamen", "Geschichte der Museen" (da darf ich die Hexenausstellung aus Speyer vorstellen), "Magische Weltbilder" (da übernahm ich auch ein Kurzreferat über Baba Jaga) und das Thema "Katastrophen", welches ich aber ehrlich gesagt nicht gut finde. Jede Woche besprechen wir verschiedene Naturkatastrophen und irgendwie hab ich es noch nicht geschafft herauszufinden, was das genau mit Kulturanthropologie zu tun hat.

Ich hab mir noch eine Übung ausgesucht, wo wir lernen die Schriften aus dem 18./19. Jahrhundert zu lesen. Und oh mei wir sind gestern gleich eingestiegen und es ist für mich echt heftig das zu lernen. Darin schreiben wir in einem Semester 4 Tests oO Jetzt heißt es jede Woche üben, üben. Würde gerne lernen es auch schreiben zu können, dann ist Lesen das einfachere ^^ Es ist aber total komisch, ganz andere Buchstaben zu sehen und das lesen zu müßen.

Ja und morgen ist ja Samhain. Werde mich gleich hinsetzen und das Fest planen. Diesmal sind aber meine Eltern zu Besuch und mal schauen, was ich ihnen zumuten kann. Wir wollten zusammen die Gräber besuchen, wobei mein Vater noch nicht weiß worauf er sich da einläßt. Sein Bruder hat ja Selbstmord begangen und kein Schwein kümmert sich ums Grab, außer ich wenn ich mal Zeit finde nach Speyer zu fahren. Es sieht einfach mies aus. Er hat immernoch kein Grabstein. Da ist einfach nichts...

Freu mich auf morgen... einfach schön Kochen, Zeit genießen, Verwandte besuchen... vielleicht finde ich da eine Minute Ruhe. Seit den Hochzeitsvorbereitungen rast die Zeit vorbei, ich kann einfach nicht anhalten und mal aussteigen.

Und hier noch die versprochenen Hochzeitsfotos =) Viel Spaß damit...



































Montag, 26. Oktober 2009

Schwarzwaldurlaub - Flitterwochen -

Hey ihr Lieben.

Ich habe mir endllich mal einen Wunsch erfüllt und zwar einen kleinen Urlaub im Schwarzwald =) Das waren sozusagen unsere Mini-flitterwochen. Die richtigen Flitterwochen sind auf irgendwann verschoben.

Die Reise ging in den Mittelschwarzwald. Und so komisch es klingt, aber an den ersten beiden Tagen hatte ich richtig Heimweh. Heimweh habe ich das letzte Mal als kleines Kind verspührt und ich fühlte mich total komisch dabei dieses Gefühl zu haben.

Hier ist unsere Unterkunft: http://www.ochsenwirtshof.de/

Den ersten Tag kamen wir ja relativ spät ein und so unternahmen wir nicht viel, außer eine erste Erkundungstour mit Hund und anschließendes plätschern im Schwimmbad. Am zweiten Tag wollten wir dann die Städe erkunden. Leider goss es in vollkommenden Strömen. Wir ließen daher Hund im Auto und wir packten uns ordentlich ein. Die Geschäfte dort waren sodala, haben uns öfters in Bücherläden verirrt, aber ansonsten war nicht viel los. Viele Städte wirkten wie leergefegt ohne Touris und auch viele Geschäfte schienen über den Winter dicht zu machen...



Der nächste Tag war schon um einiges angenehmer. Wir wollten uns die höchsten Wasserfälle in Deutschland anschauen. Leider spielte auch da das Wetter nicht mit, aber immer wenn wir draußen waren blieb es gott sei dank trocken. Unser Ziel hieß also Triberg und als wir dort ankamen und wir erst durch ein Stück Wald liefen... ja da verliebte ich mich in den Schwarzwald. Kein Vergleich zum Pfälzer Wald. Der Schwarzwald ist einfach wunderschön. Ständig Nebel, sehr feucht, tolle Mosse, altes Holz, einfach ein Märchenwald mit komisch verformten Bäumen.





Ja und die Wasserfälle waren natürlich atemberaubend...


Nach meinem ausgiebigen fotografieren wollten wir eigentlich nach Hause, als wir ein Schild sahen: wie weltgrößte Kuckucksuhr... also bogen wir ab um uns das anzusehen. Jo und da stand sie ^^

Dort waren was weiß ich wieviele Uhren und ja ich habe mir auch eine gekauft ^^ Die war teuer -.- Aber man kauft sich nur einmal im Leben eine Kuckucksuhr ^^


Dann wollten wir aber eigentlich nach Hause, bis wir das Freilichtmuseum vogtsbauernhof entdeckten... es war zwar schon später Nachmittag, aber ok. Das Freilichtmuseum war im Vergleich zu Bad Sobernheim schon um einiges anders. Teilweise kann man komplette Räume betreten und sich genauer angucken. Es war auch nicht so vollgestellt. Trotz das es ein ganz normaler Samstag war waren einige Aktionen am Laufen (Mostherstellung, Suppe kochen auf einem alten Herd), das fand ich sehr angenehm.

Was mich am meisten beeindruckt hat, war diese unglaubliche Dunkelheit in den Schwarzwald-Häusern. Teilweise hat man fast gar nichts gesehen. Ich muß gestehen, teilweise empfand ich es dort als doch eher gruselig.



Und nicht nur wir waren auf Erkundungstour ^^ Hundi ließ es sich auch nicht nehmen ein 200 Jahre altes Hundehaus zu beschnuppern ^^


Ja und dann begaben wir uns aber wirklich auf den Heimweg, bis wir ein Cafe entdeckten, die mit der Spezialität des Hauses warben: Schwarzwälderkirschkuchen... und ihr Lieben... ohne Witz... es war wirklich der beste Schwarzwälderkirsch den ich in meinem Leben gegessen habe.



Ja und am nächsten Tag stand schon die Abreise an... bisschen wehmütig sind wir von dannen gefahren. Aber auf dem Weg fanden wir wieder zufällig eine Attraktion und zwar den Glaswindsee... ich muß zugeben, ich kam den Berg gerade so rauf. Ich glaube es ging ne Stunde lang einfach nur hoch und ich dachte ich verlier meine Lunge. Aber ich wollte unbedingt diesen See sehen. Es war richtig kalt an diesem Tag, aber die Sonne schien wie im Sommer... erster Frost.




Und endlich kamen wir oben an, es war so still dort...


Bis aufeinmal was im Gebüsch fauchte und ne kleine Katze raussprang... mittem im Wald. Es war ihr See... sie hatte keine Angst vor uns, nur Shanty zog wie bekloppt an der Leine... Wir mußten von daher zeitiger los, doch verfolgte uns die Katze fast bis ans Auto. Im Auto hatten wir noch Futter übrig und ich hatte eigentlich vor ihr das zu geben und wenn sie dann noch blieb, jo dann hätte ich sie mitgenommen. Sie trug kein Halsband, war relativ jung und lebte wohl am Glaswindsee. Jedoch kreuzte eine Familie unseren Weg und die Katze schlich ihnen dann hinterher...



Es war ein schöner Urlaub... ich wollte jedoch noch nicht weg, zwei Tage länger wären mir noch lieb gewesen. =)

LG

Nip

Mittwoch, 21. Oktober 2009

Hochzeitsfotos...

Hey ihr Lieben. Ich hab die Hochzeitsfotos in ein Fotoalbum geladen unter:

http://freenetfoto.de/album/natikoehler/

Ihr könnt es euch mal anschauen =)

Der Urlaub war schön. Näherer Bericht kommt bald.

LG

Nip

Montag, 12. Oktober 2009

Alles hinüber ^^

Hey ihr Lieben =)

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie hinüber ich gestern war. Ich habe soviel getanzt, dass ich gestern Schmerztabletten nehmen mußte um über den Tag zu kommen. Meine Muskeln und Knochen waren hinüber... ^^ Und dementsprechend sieht mein Hochzeitskleid und Schuhe aus. Ich kann leider nichts mehr verkaufen, weil das Kleid teilweise zerissen ist, viele Steine fehlen, Knöpfe sind abgefallen xD Es war aber auch echt ein Mega-getanze.

Aber erstmal von Vorne ^^

Morgens war ich relativ beruhigt. Nur das Wetter machte mir Sorgen. Es goß über Nacht und bis zum Vormittag in absoluten Strömen. Ich verabschiedete mich von dem Gedanken, dass wir Fotos draußen machen konnten.

Ich zog mich alleine an, ich konnte hysterische Frauen zu diesem Zeitpunkt nicht gebrauchen ^^ Und als ich fertig gestylt war und meine Unterwäsche schon anhatte und mir gerade den Reifrock holte bin ich am Spiegel vorbeigelaufen. Und da hielt ich kurz inne als ich mich so sah. Ich sprach laut aus: So Natalie du heiratest jetzt. Und dann irgendwie mußte ich mit Gott reden. Ich sagte ihm, dass er nicht böse sein soll, weil ich nicht in einer Kirche heirate. Ich sagte, dass er eingeladen ist mit uns einfach zu feiern. Ich wünsche mir nichts, es soll alles so kommen wie es kommen soll, er solle einfach da sein und mitfeiern. Das Gespräch hat mich tief berührt, es kam mir vor als in diesem Moment Gott mich wirklich gehört hatte. Zum ersten Mal hatte ich dieses tiefe Gefühl, dass er wirklich in dem Moment direkt da ist.

Ich zog mich weiterhin an und holte später meine Tante dazu, dass sie mich hinten zumachen konnte ^^

Dann sagte ich bescheid, dass ich fertig bin und so lief ich unsere Treppen hinunter wo mein Mann auf mich wartete. In dem Moment mußte ich irgendwie an Titanic denken, als Jack an der Treppe wartete xD Mein Mann sah einfach toll aus mit seinem Frack... Dann zog er mir meine Schuhe an (macht man so in Polen) und ich bekam mein Brautstrauß überreicht, den er selbst gestalten durfte, ich hielt mich da raus.

Jo und dann fuhren wir los. Die Fahrt zum Standesamt war schon sehr lustig. Einige unserer Freunde sind mit. Wir haben extra so ein Riesenbuss gemietet. Wir machten natürlich Quatsch auf der Fahrt und manche guckten total komisch als neben ihnen eine Braut mal so im Auto sahs. Großes Gelächter gab es als wir mal aus Spaß hupten. So eine schlimme Hupbe hatten wir alle noch nicht gehört und daraufhin löste sich auch der Blumenschmuck auf der Haube, wo ich noch meinte, dass es bestimmt wegen der Hupe sei, wobei wir uns da auch wieder totlachten. Dennoch mußten wir kurz anhalten und Blumenschmuck wieder richten ^^

Beim Standesamt standen schon einige da. Es war irgendwie schön, soviele liebe Menschen auf einem Haufen zu haben. Mich hat das irgendwie berührt. Um 15 Uhr gingen dann alle rein und wir kamen als letztes rein. Mein Mann hatte einen netten Bekannten aus Spanien der toll Singen konnte. Er übernahm unsere musikalische Untermalung. Als wir dann so draußen standen und ich dieses tolle Lied gehört habe, ja da ringte ich doch kurz mit der Fassung.

Die standesamtliche Trauung war von unserer Standesbeamtin so toll gemacht! Ich weiß gar nicht was ich dazu schreiben soll, aber das Ja-Wort war toll und auch der Kuss xD Wobei wir leider bisher kein Bild von unserem Kuss gefunden habe, was schade ist aber ok. Danach kam es zum Vorlesen unserer Gelöbde und da hab ich zahlenreiche rote Augen und Geschniefe gehört, aber auch das Rumkramen und das vergebliche Suchen nach Taschentücher ^^ Viele sprachen mich an, warum ich so gelassen war, aber mein lieber Schorli mein Herz pochte wie wild, ich kann das wohl gut verbergen ^^
Wer es lesen möchte, bitte hier ist es =):
Ich habe sehr oft mein Gelöbnis umgeschrieben und das zeigt, dass ich keine richtigen Worte gefunden habe. Wie soll man auch die Liebe mit Worten begrenzen und einfangen? Dies schien mir fast unmöglich, auch wenn Worte etwas sehr mächtiges sind.
Nun sind wir gerade am heiraten. Ich könnte dir jetzt sagen, dass ich dich immer liebe, dass ich dir immer treu bleibe und das ich immer für dich Dasein werde. Aber du weißt, dass weder ich noch jemand anderes auf dieser weiten Welt es versprechen kann. Die Liebe verändert sich in den vielen Jahren. Einst ist es jugendliche Liebe voller Kraft und Energie. Später wird die Liebe zu einer tiefen Gemeinschaft in der man seine Ruhe und sich selbst findet. Die Treue ist in der Jugend geblendet von kurzlebiger Schönheit, in vielen Jahren jedoch erfährt man wie der eigene Partner strahlt. Und für dich Dasein kann ich nur, wenn du dich mir gegenüber öffnest. Ich kann nur tätig werden, wenn du den Mut hast dich mir anzuvertrauen. Man merkt also, wenn man etwas verspricht ist das gelungene Versprechen wiederrum vom anderen abhängig.
Du bist wirklich ein herzensguter Mensch und ich freue mich, dass wir gemeinsam unseren Weg gehen, denn du scheust dich nicht davor sich spät abends für mich nochmal auf den Weg zu machen um mir Schokolade an der Tankstelle zu besorgen, du massierst mir meine Füße, machst mir Pfannkuchen wenn ich krank bin, du schaust mir mit alle möglichen Frauenserien, auch wenn du sie nicht magst und oft musst du mir bei der Farbauswahl meiner Kleider helfen, auch wenn du Rot und Grün nicht unterscheiden kannst.
Also was kann ich dir nun versprechen? Ich kann dir versprechen, dass ich zuerst vor meiner eigenen Haustüre kehren werde und einen Blick auf mich werfen werde, ob alle soweit noch stimmt. Ich glaube eine Ehe kann nur funktionieren, wenn man zuerst bei sich im Stübchen aufgeräumt hat. Ich kann dir versprechen, dass ich mir keinen Hund mehr kaufe, der von der Rasse her ein Jack-Russell-Terrier ist und ich kann dir versprechen, dass ich weiterhin für dich einen russischen Zupfkuchen backen werde.
Ich wollte dir nur noch sagen, was ich mir in Zukunft von unserer Ehe wünsche. Du weißt, dass viele Treue fordern. Ich kann dir sagen, dass mir die Loyalität das Wichtigste ist, eine innere Verbundenheit gegenüber der Welt., in der wir unsere Werte beschützen und leben. Viele fordern Blumen und Pralinen, ich wünsche mir jedoch Aufmerksamkeiten, ein Zeichen, dass du mich wahrnimmst. Sei es nur ein Blick mit einem Lächeln von dir. Viele fordern Harmonie, ich wünsche mir jedoch Ehrlichkeit. So sollst du nie Angst haben, mit mir etwas zu besprechen, was der Wahrheit entspricht, denn dies fordere ich mehr als gefälschte Harmonie und persönlichen Verletzungen.
Als wir dann fertig waren im Standesamt und rausgingen standen dort (wirklich süß) einige DieLinke.-Mitglieder. Total süß gemacht mit einem Netz, dass wir nie durch das soziale Netz fallen und dann wurde heftig Reis gestreut und einer landete einen totalen Volltreffer, direkt in meinen Ausschnitt rein. Das lustige war, man durfte ja dort nicht streuen und so kamen sie dann alle mit den Besen an um das wegzukehren. Jo und dann ging es mit großem Gehupe richtung Restaurant, wobei wir noch im Auto darüber sprachen, dass die Leute ja hier am WE auch ein tolles Leben hatten mit den ganzen Hochzeiten und dem Gehupe ^^ Wir fuhren dann direkt zum Fotografen weiter und unsere Gäste machten es sich mit einem Sektempfang gemütlich. beim Sektempfang waren eigentlich 4 Flaschen eingeplant daraus wurden 19! Wer hat denn da soviel gesoffen, aber ehrlich jetzt? xD Sau lustig...

Der Fotograf, wir kennen den schon länger hat uns öfters fotografiert, war so richtig gut drauf. Und ihr glaubt es nicht, aber ihr könnt euch nicht vorstellen wie schnell das Wetter umgeschlagen hat! Knalle Sonne und strahlend blauer Himmel, genau richtig zu unserer Trauung. Gott hab ich mich gefreut und Gott gedankt ^^ Das war herrlich im Park. Die herbstliche Stimmung, die tiefe Sonne, hach wunderbar! Das war so ein richtiger Cut und wir waren irgendwie alleine, auch wenn der Fotograf dabei war. Das hat so richtig gut getan. Die Fotos sind allerdins erst in 10 Tagen fertig, ihr müßt euch also gedulden ^^

Danach gings wieder zurück ins Restaurant, wo meine Eltern warteten. Sie haben ein Körbchen vorbereitet mit Gläschen Wodka, Salz und Brot. Daran soll es uns nie mangeln. Das Salz also aufs Brot und gegessen und dann mit Wodka nachgespült, wobei ich noch meine Mutter hören sagte "ey nicht ganz trinken, nur dran nippen" xD Weg wars und dann das Glas hinterrücks weggeschmissen. Meins blieb heil xD

Dann folgte das Essen und das war super lecker. Selbstgebeizter Lachs, anschließend Braten mit hausgemachten Spätzle und am Ende Bayrisch Creme...

Der Raum sah einfach traumhaft aus. Die Tischdeko war richtig Waldig und die Tautropfen glitzerten wie verrückt. Wir hatten uns am Tag davor doch noch für Luftballons entschieden (Folienballons) und der Raum war einfach urgemütlich.

Ja und dann kam unserer Walzer und leider leider hat das mit dem Video nicht geklappt, darüber könnte ich mich ärgern tus aber doch nicht. Bringt ja nichts. Wir haben einen lustigen First-Wedding-Dance einstudiert.

Es fing mit einem Walzer an und zwar den: Eyes Wide Shut - Waltz No. 2


Anschließend folgte ein Scratch und dann ging die Lutzi ab. Erst mit "Do you love me" von Dirty Dancing, dann mit "I cant dance", "Faith" von Georg Michel, dann "Bang Bang" vom Soundtrack Kill Bill (^^ da machten wir ala wild West ein Schießduell), dann von Paul Anka "Smells like teen spirit", Busta Rhymes mit Break ya neck ^^, und ein Lied von Faun Name leider entfallen, aber wo man richtig abgehen kann vom Tanz her. Und das Highlight war ein Lied von Herr der Ringe wo wir unseren Eheringen verfallen sind ^^ Hat uns das Tage an Arbeit gekostet und keiner hats aufgenommen =/ Vater hat leider die Videokamera geschrottet ^^ Wer sonst?

Jo und dann gings ans feiern, wobei ich mich einwenig geärgert habe, dass so wenige getanzt haben. Teilweise war die Tanzfläche leer und etliche Leute standen draußen bei den Rauchertischen. Hauptsache Rauchen... da war ich von einigen "Freunden" doch enttäuscht. Irgendwann hab ich mir gedacht, scheiß drauf ich mach selbst Party. Also tanzte ich und Mann was das Zeug hielt und paar Leute hab ich damit anstecken können. Wir hatten wirklich voll den Quatsch gemacht ^^ Die Partyknüller überhaupt waren ja die Kinder. Wir hatten "nur" 6 Stück, aber das war so lustig mit denen. Und ich muß es echt sagen und das ist kein Spaß oder Joke, aber ein Junge von 7 Jahren hats echt drauf! Die schönsten Tänze hatte ich mich ihm, ihr könnt euch nicht vorstellen was der für ein Talent hatte. Das hat richtig spaß gemacht, er hat sogar Drehungen mit mir hinbekommen oO Ich mußte mich zwar total verbiegen und bücken, aber mein lieber Schorli Oo

Ich hatte für die Kinder noch so Seifenblasen besorgt und das war sowieso der Renner schlechthin und die Folienluftballons waren am Ende auch alle weg ^^ Für die Kinder war es wirklich eine unvergeßliche Feier und das freut mich total.

Ja den Kuchen mußten wir bisschen früher servieren, weil es der Mutter vom Fabian nicht gut ging =/ Nach dem Schlaganfall ist sie einfach nicht fit und so haben wir das vorgezogen, damit sie das noch sehen kann. Der Kuchen war wirklich lecker, denn normalerweise schmecken so Kuchen nur noch Butter oder Zucker. Und der war echt lecker =) Und als ich mir eben die Bilder ansah um nachzuschauen wer die Hand beim Messer oben hatte (der hat angeblich das Sagen) mußte ich feststellen, dass wir die Hände ganz komisch hielten ^^ Nebeneinander...

Jo und so tanzte und tanzte ich, bis ich irgendwann merkte, dass schon viele gegangen waren. Ich habe nichts mitbekommen irgendwie. Ich hätte noch ewig tanzen können, aber leer ist nunmal leer =) Also wünschten wir uns noch zwei Lieder "Fields of Gold" und "i did it my way". Und da tanzten nur ich und mein Mann und er sagte noch zu mir: Das ist der schönste Moment. Und das war er wirklich...

Trotz Enttäuschung, dass manche nicht mit uns gefeiert haben sondern eher draußen standen fürs Rauchen (ich hab manche nach dem Essen echt nicht mehr gesehen) war ich nicht sauer. Das ist an mir abgeprallt, denn ich und Mann und paar nette Leute haben mit uns gerockt. Die lustigen Bilder dazu kommen bald ^^

Am Ende haben wir noch etwas Quatsch mit den Service-Leuten gemacht (danke Landhaus!). Und ziemlich angeheitert konnten wir es nicht lassen vom letzten Luftballon das Helium einzuatmen ^^ Aber meine Männe klang echt sau komisch xD

Die Bilder kommen morgen, ich pack das Heute leider nicht mehr, da ich gleich los muß =)

Ich habe paar Videos sichern können, nur dauert das bis ich die alle Zusammengeschnitten habe =) Also müßt ihr euch auch da paar Tage gedulden.

LG

Niphredil

Samstag, 10. Oktober 2009

Heute wird geheiratet =)

Hund im Hochzeitsoutfit ^^


Nein ich habe heute nacht nicht geschlafen, sondern die ganze Zeit mit Gott geredet ^^ Ich muß gestehen trotz allem hab ich versucht den Gedanken zu Heiraten verdrängt...

Heute werde ich eine Ehefrau sein. Ein neuer Lebensabschnitt, dass war mir bisher gar nicht so bewußt. Schade, dass ich mir dafür nicht mehr Zeit eingeräumt habe. Aber ich wäre sonst an Nervösität gestorben. Wir werden vielleicht nächste Woche irgendwo in Deutschland in die Flitterwochen fahren, ich hoffe ich gebe mir da mehr Zeit zu begreifen, dass etwas Neues auf mich zu kommt...

Nach dem Stress gestern abend haben wir um 22.30 Uhr endlich Zeit gefunden mal Luft zu holen. Wir haben uns auf die Couch gehauen, gekuschelt und einfach mal gequatscht...

Heute morgen gings gleich weiter mit unserem Tanz einüben... soll eine Überraschung werden, vielleicht klappt es hier mit dem Video ;-)

So ich hör jetzt einfach mal Musik und entspann mich bis die Visa kommt...

LG

Nip

Freitag, 9. Oktober 2009

Ich krieg die Krise mit meiner Familie...

Kinnas... es ist gerade mal 11 Uhr und ich hab meine kompletten Nerven verloren. Von meiner Familie kommen insgesamt 5 Menschen... meine Eltern, meine Schwester und ihre beiden Kinder. Und wie kann es sein, dass genau diese 5 Menschen die meiste Aufmerksamkeit benötigen und am meisten Stress verursachen. Schon allein das Hin- und Her seitens meiner Schwester und ihren Kindern ob sie nun kommen oder nicht. Muß ich etwa betteln? -.- Ich bin echt gerade stinkesauer. Und ich weiß warum ich meinen Familienname ablege und den Namen meines Ehemannes nehme. Ich bin ja hier wohl nicht der Idiot auf dessen Nase man rumtanzen kann...

Ich hab grad mal ne Auszeit gebraucht, was heute schon wieder für Arbeit wegen der Hochzeit morgen ansteht. Ich frage mich echt gerade warum ich nicht allein mit meinem Freund nach Kuba geflogen bin und wir dort alleine geheiratet haben. Ich versteh die Leute die das tun, ehrlich...

So richtige Freude auf Morgen kommt bei mir nicht auf... nicht solange sich meine Familie wie der letzte Affenstall benimmt... Hat jemand ne Banane? -.-

*Frust von der Seele schreib*

LG

Nip

Freitag, 2. Oktober 2009

Ich bin hinüber...

Mei oh mei hat mich gestern die Grippe erwischt. Ich hatte in meinem Leben noch nie so Halsschmerzen wie gestern. Hab den ganzen Abend geflennt und irgendwie versucht alles in mich reinzuwerfen, damit ich ja zur Hochzeit gesund bin. Blödes Fieber, blöde Muskelschmerzen... Hilfe -.-

Und ich habe heute nochmal Anprobe vom Hochzeitskleid und ich komm nicht mal aus dem Bett...

Nip

Montag, 21. September 2009

Ich werde langsam nervös =)

Die letzten Tage waren bei mir wirklich ein Graus. Nicht nur, dass ich seit paar Tagen an Alpträumen leide (alles Mögliche von Geistern über Hochzeit, über Partnerschaft), ich leide auch an akuter Müdigkeit. Ich könnte alle Minute einschlafen. Auch mein Magen meldet sich in den letzten Tagen immer öfters.

Bald ist es soweit, bald ist Hochzeit. Und wie jede Braut erwischt mich eine Zeit des doch-nicht-wollens. Natürlich nicht was den Partner betrifft, da bin ich mir sicher. Aber nun ist die Feier durchorgansisiert und alles, aufeinmal gefällt mir doch nur wieder die Hälfte. Und ich find kein Haarschmuck. Ich hatte einen Schleier auf und entschied mich dagegen. Ich sah aus wie ein wandernder Geist mit dem Ding. Dann wollte ich ja einen Fascinator. Aber diejenige die mir das eigentliche herstellen sollte, hatte sich an keinerlei Angaben von mir gehalten oO Und nun ist mir die Lust auf sowas auch vergangen. Und bald ist es ja soweit... ich habe gestern nochmal gestöbert und paar Sachen gefunden. Da ich in der Hinsicht verzweifelt bin, ist mir der Preis inzwischen egal. Schön ist, dass wir unter unserem Budget liegen und von daher alles drin ist. Was gefällt euch?

Mein Favorit ist zur Zeit das:
http://www.bigis-schatzkiste.de/brautschmuck-zuchtperlen/Haarschmuck/Gesteck/Grosse-Rose::1724.html

http://www.bigis-schatzkiste.de/brautschmuck-zuchtperlen/Haarschmuck/Gesteck/Stoffrosen-lang::692.html

http://www.bigis-schatzkiste.de/brautschmuck-zuchtperlen/Diadem-Tiara/Design-Diadem-009::1847.html

http://www.bigis-schatzkiste.de/brautschmuck-zuchtperlen/Haarschmuck/Gesteck/Gesteck-Kamm-grosse-Bluete::996.html

Was ich unbedingt wollte war das hier:
http://www.bigis-schatzkiste.de/brautschmuck-zuchtperlen/Accessoires/Haarschmuck-oder-auch-Armschmuck::2184.html
Aber der Preis oO Ich kann mich nicht überwinden dazu...

Nun hat man die Qual der Wahl =/

LG

Niphredil´s Hexentaverne

Ein Blog von einer Hexe, Studentin, Frau und Fotografin...

Zitat des Monats:

Es wohnt Genuss im dunklen Waldesgrüne, entzücken weilt auf unbetretener Düne, Gesellschaft ist, wo alles menschenleer, Musik im Wellenschschlag am ewigen Meer. Die Menschen lieb ich, die Natur noch mehr. Lord Byron

***~~***

http://sensemann-zu-besuch.blogspot.com/

Aktuelle Beiträge

Sehr denkwürdiger...
Großartig , fantastisch und wunderbar Reise https://www.missydre ss.ie/debs-dresses.html
Mezsou (Gast) - 7. Apr, 07:26
nette Fotos
Alles Gute zum Jubiläum, wirklich schöne...
Spitzer (Gast) - 18. Mrz, 08:35
Hochzeitskleid
Wow! Wo wahrt ihr denn da? Atemberaubend. Da würde...
Johanna (Gast) - 17. Dez, 14:02
2013 - die Vorsätze
Habe mal die alte Liste vorgeholt und fange mal an...
Niphredil - 4. Mrz, 14:57
Schön, dass Du meine...
Schön, dass Du meine Examensarbeit zitierst. Wenn...
Horst Heindrichs (Gast) - 6. Jan, 18:25

Ich wäre ein:

I am a
Snapdragon

What Flower
Are You?

Status

Online seit 3183 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Apr, 07:26

Besucherzahl:


~ Gedichte
~ Hochzeit
~ Hundeleben
~ Empfehlenswert
~ Fotografie
~ Garten
~ Gesang
~ Hexischer Alltag...
~ Jahresverlauf
~ Natur
~ Philosophisches...
~ Politik
~ Rezepte
~ Schwangerschaft
~ Tod
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren